Theaterpralinen

Caroline Kühnl

Seit Beginn meiner Theaterarbeit in den späten 80ern interessiert
mich das Zusammenspiel von Kreativität, Schauspiel, Persönlichkeits-
entwicklung, Psychotherapie und gesellschaftlichen Zusammenhängen, in denen Theater entsteht. Ich sammle und erzähle ich mit Leidenschaft Geschichten von alltäglichen Menschen. Improvisation, Biografietheater und das gemeinsame Stücke – schreiben mit den SpielerInnen bringt diese Geschichten auf die Bühne. Theater und Selbsterfahrung gehören in meiner Arbeit zuammen.

In meiner Lehre zur Goldschmiedegesellin habe ich Handwerk und Formgebung gelernt. Danach habe ich Sozialwissenschaften studiert und meine Ausbildung zur Schauspielerin im Off- Bereich absolviert. Grotowski Arbeit und Improvisationstheater bilden die Grundlage meines Ausbildung. Vier Jahre Tourneetheater mit dem Kindertheater "Brocoli" und zahlreiche Inszenierungen folgten. In den letzten 10 Jahren habe ich meine Ausbildung zur Psychotherapeutin nach HPG und Psychodramaleiterin abgeschlossen.

Die Geduld der Handwerkerin und der Blick für die Form, das systemische Denken der Soziologin, mein Wissen um Seelenprozesse, Kreativität und Spiellust prägen meine Inszenierungen, mein eigenes Spiel und mein therapeutisches Handeln.

Singen und Clownerie sind in den letzten 10 Jahren dazu gekommen. Sie sind Quell meiner Fröhlichkeit und Lebendig, Ausdruck meiner Selbst und Anbindung an Gott, so wie ich ihn verstehe.

Caroline Kühnl

Aktuelles

Singen meine Sehnsucht - Kurse für Nichtsänger und ungeübte  Infos unter Gesang/ Kurse